Isch geh auf Tour

Isch geh auf Tour

Posted by: on Dez 16, 2014 | No Comments

20. März, Stuttgart: Theaterhaus
21. März, Jena: Fuchsturm
25. März, Gütersloh: Die Weberei
26. März, Soest: Kulturhaus alter Schlachthof
27. März, Köln: Kulturkirche

15. April, Duisburg: Grammatikoff, Tickets

Willkommen in der deutschen Realsatire: Weizenbierwampenpolitiker, wo selber kei Deutsch könne, wollen anderen vorschreiben, welche Sprache sie zuhause sprechen sollen, kleingeistige Kleinbürger haben für ihre Haltung nun endlich eine Abkürzung gefunden, deren Bedeutung mindestens ein Drittel ihrer Sympathisanten fehlerfrei aufsagen kann („Periatroistische … ach gömm, höppsa der Ali fliegt heeme uff sein Gebetstöbbisch!“), und gleichzeitig wird uns die nächste Studie um die Ohren gehauen, die zeigt: Mit erschreckender Zuverlässigkeit lässt unsere Bildungspolitik so viele benachteiligte Kinder zurück, dass weder PEGIDA noch Salafisten oder die CSU sich Sorgen um den Nachwuchs machen müssen.

Grund zum Verzweifeln? Ja, aber ett hilft ja allet nüscht! Also ran an die Arbeit: “Isch hab Geisterblitz – Neue Wortschätze vom Schulhof“ vorbestellen und Karten für die Tour buchen. Am 12. März erscheint das Buch und ab 20. März könnt Ihr live verfolgen, wie ich mich durch die Untiefen der deutschen Sprache wühle. Außerdem gibt’s einen Kreschkurs in Berlinerisch, ein Glossar für alle alten Menschen (also über 21), exklusive Gastauftritte und wie immer: jede Menge ungefragte pädagogische Dienstleistungen – von mir!